Analyseblatt Handeln und Messen

Notieren Sie, was Sie gegessen, wie Sie sich bewegt haben. Tragen Sie jeweils einen Wert vor und nach dem Essen sowie vor und nach Bewegung ein.

  Essen
(Was/Menge)
Bewegen
(Art/Minuten)
Messen
(mg/dl oder mmol/l)
6 Uhr      
7 Uhr      
8 Uhr      
9 Uhr      
10 Uhr      
11 Uhr      
12 Uhr      
13 Uhr      
14 Uhr      
15 Uhr      
16 Uhr      
17 Uhr      
18 Uhr      
19 Uhr      
20 Uhr      
21 Uhr      
22 Uhr      
23 Uhr      
24 Uhr      

Heute ist Messtag!

Sie werden es gemerkt haben: In den ersten Tagen unseres gemeinsamen Programms steht das Messen im Mittelpunkt. Bevor sich nun der Schwerpunkt aufs Essen verlagert, schlage ich einen Messtag vor.
Heute habe ich eine Tabelle für Sie vorbereitet, wo Sie ganz gezielt Werte eintragen können. Natürlich ist das nur ein Vorschlag. Aber mir – und vielen anderen – hat es viel gebracht, einmal über einen Tag hinweg zu verfolgen, was im Körper bei verschiedenen Situationen passiert.
Vielleicht drucken Sie sich die Tabelle mehrfach aus und wiederholen in den folgenden Tagen das Experiment – oder noch einmal gegen Ende der 60 Tage.

Messen - Dokumentieren - Erkennen

Einzelne Meßergebnisse sind wie die Ziffern in einem "Malen nach Zahlen"-Rätsel. Erst die Verbindung zwischen den Punkten bzw. den Meßwerten lassen ein Motiv oder ein Profil erkennen.

Übertragen Sie Ihre Meßwerte auf die Tagesprofil-Tabelle und erkennen Sie Ihre eigene Blutzuckerkurve.

180 Schritte

Haben Sie Ihren Wert eingetragen, bevor Sie losgeschritten sind? Und haben Sie einen hoffentlich niedrigeren Wert am Ende vermerken können?

© Nutzungshinweise zum 60-Tage-Programm
Anmeldung zur Erinnerungsmail für das 60-Tage-Programm Gemeinsam Gegen DiabetesDeutsche Diabetes-StiftungSchweizerische Diabetes-Stiftung