Selbsthilfe: Gruppe

Jeder muss seinen eigenen Weg finden, mit dem Lebensstil-Diabetes zu recht zu kommen. Viele schaffen es allein, andere brauchen eine Gruppe, um den inneren Schweinehund zu überwinden. Fast noch wichtiger als dabei dauernd über Diabetes und Krankheit zu reden, ist es, sich in einer Gruppe geborgen zu fühlen. Und die Verabredungen, etwa zum gemeinsamen Wandern, bringen eine Struktur in den Tag und sind ein sanfter Zwang, auch tatsächlich mitzumachen.

Einen besonders guten Weg, sich zu motivieren, bietet die Initiative "Diabetes mobil".

Wandern: In die Natur!

Selbst ich als Sportmuffel habe schon immer eines gerne gemacht: gewandert. Es gibt doch nichts Herrlicheres, als ein paar Stunden durch die Natur zu wandern. Dafür braucht es in der Regel keine Ausrüstung, einfach loslaufen.
Und wohin, werden Sie vielleicht fragen. Überall, wo es schön ist. In den großen Städten gibt es wunderbare Parks wie den Englischen Garten in München mit seinen Schwänen oder den Stadtpark Rotehorn in Magdeburg, eine verwunschene Landschaft direkt an der Elbe mit schönen alten Bäumen. Überhaupt das Wasser: Es hat etwas Beruhigendes, an einem Fluss, einem See oder am Strand des Meeres zu wandern, die Seele baumeln zu lassen. Da sinkt der Zucker, ohne dass man daran denken muss.

Heute gibt’s Regenbogengemüse

1 gelbe, grüne und rote Paprika
1 Fleischtomate
1 kleine Aubergine
1 Zucchini
1 gelbe Rübe
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin
1 Bund glatte Petersilie
2 Knoblauchzehen
Olivenöl, Salz, Pfeffer

Alles in nicht zu kleine Stücke schneiden. Danach in Olivenöl anbraten, mit den gelben Rüben beginnen, weil die etwas länger brauchen. Nicht zu heiß werden lassen, bei Bedarf ein wenig! Wasser zugeben. Kräuter und Knoblauch fein hacken, drunter mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Ganze macht noch mehr Spaß, wenn Sie gemeinsam kochen.

440 Schritte

Oft pflücke ich beim Laufen frische Wildkräuter, etwa Löwenzahn, und mache mir einen Salat daraus.

© Nutzungshinweise zum 60-Tage-Programm
Anmeldung zur Erinnerungsmail für das 60-Tage-Programm Gemeinsam Gegen DiabetesDeutsche Diabetes-StiftungSchweizerische Diabetes-Stiftung